Google - Neuer Suchalgorithmus »Hummingbird« vorgestellt

Anlässlich des 15. Geburtstags von Google hat das Unternehmen auch bekanntgegeben, dass die Websuche mit einem neuen Suchalgorithmus ausgestattet wurde. Auch mobile Geräte erhalten neue Funktionen.

von Georg Wieselsberger,
30.09.2013 14:43 Uhr

Google baut seine Suchmaschine immer weiter aus.Google baut seine Suchmaschine immer weiter aus.

Der neue Suchalgorithmus »Hummingbird« soll laut Google eine der größten Veränderungen der Suchmaschine seit dem Jahr 2010 sein und rund 90 Prozent aller Anfragen beeinflussen. Google setzt »Hummingbird« schon seit rund einem Monat ein. Die Websuche soll nun in der Lage sein, komplexere und längere Suchanfragen zu verstehen und auch mit Fragen umgehen zu können.

Vor allem auf Smartphones wird die Suchfunktion inzwischen auch oft per Spracherkennung genutzt. Daher setzt Google hier einen Schwerpunkt und will erreichen, dass die Suchmaschine auch in der Lage ist, Zusammenhänge zwischen einzelnen Schlüsselwörtern zu erkennen und auch Vergleiche zu ermöglichen. Auf den Befehl „Vergleiche Butter mit Olivenöl“ soll auf dem Bildschirm des Smartphones beispielsweise eine Liste mit den Nährwerten erscheinen.

Auch mit Terminen und Erinnerungen soll das funktionieren. Wer zu seinem Google Nexus 7 sagt »OK Google, erinnere mich daran, im Supermarkt XY Olivenöl zu kaufen«, soll beim Betreten des Ladens eine entsprechende Mitteilung erhalten. Das Update für mobile Geräte soll in den nächsten Wochen veröffentlicht werden. Ob dann auch Deutsch unterstützt wird, ist noch nicht bekannt.

Asus Google Nexus 7 (2013) - Bilder ansehen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.