Google Chrome - Schwere Sicherheitslücke innerhalb von 10 Stunden per Update geschlossen

Google hat nach Bekanntwerden eines Sicherheitsproblems innerhalb von 10 Stunden eine aktualisierte Version des Browsers online gestellt.

von Georg Wieselsberger,
12.10.2012 13:00 Uhr

Auf dem Pwnium 2-Hackerwettbewerb in Kuala Lumpur schaffte es der Teilnehmer »Pinkie Pie«, zwei Fehler in Google Chrome so auszunutzen, dass es möglich war, die Sicherheitsfunktionen des Browsers zu umgehen und damit weiteren Code auf dem System auszuführen.

Da dieser Exploit rein auf Fehlern in Google Chrome basiert, erhielt »Pinkie Pie« den höchsten Preis von 60.000 US-Dollar und ein Chromebook. Nachdem den Entwicklern von Google Chrome das Problem bekannt war, dauerte es weniger als 10 Stunden, bis eine fehlerbereinigte Version des Browsers erstellt und über das automatische Update angeboten wurde.

Wie der Entwickler Chris Evans im Chromium Blog schreibt, ist die schnelle Reaktion auf bekannt gewordene Probleme eine der effektivsten Sicherheitsmaßnahmen von Google Chrome.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...