Google - Noch kein Rückzug aus China

Obwohl die Hacker-Angriffe auf Google und viele anderen Unternehmen weltweit in den Schlagzeilen ist, hat sich Google noch nicht entschlossen, China tatsächlich zu verlassen.

von Georg Wieselsberger,
18.01.2010 15:46 Uhr

Berichte, den bereits den Rückzug vermeldeten, seien falsch. Man denke zwar darüber nach, doch bisher sei noch keine entsprechende Entscheidung gefallen. Man überprüfe noch immer die internen Netzwerke wegen der Angriffe, außerdem wolle man mit der chinesischen Regierung in den nächsten Wochen sprechen.

Die chinesische Regierung selbst versucht, das Thema herunterzuspielen. Es gäbe viele Möglichkeiten, die Probleme zu lösen, doch alle ausländischen Firmen, auch Google, müssten sich an die chinesischen Gesetze halten.

Sollte Google in China weiterhin tätig bleiben, sehen Beobachter laut Reuters das Geschäft für den Konzern dennoch für schwierig an. Die Beziehungen zu China und den dortigen Werbepartnern seien durch die Vorfälle beschädigt. Währenddessen hat die US-Regierung beschlossen, offiziell eine Erklärung für die Angriffe von China zu fordern.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen