Google Glass - MyGlass-App verrät geplante Gesten- und Augen-Steuerung

In der Begleit-App zu den aktuell ausgelieferten Google Glass-Testversionen für Entwickler gibt es Hinweise auf verschiedene geplante Steuerungsmöglichkeiten.

von Georg Wieselsberger,
24.04.2013 14:33 Uhr

Wie VR-Zone meldet, enthält der die MyGlass-App für die Entwickler-Version von Google Glass Hinweise auf geplante, aber anscheinend noch nicht aktive Funktionen zur Steuerung der Datenbrille.

So deutet “EYE_GESTURES_WINK_TAKE_PHOTO” darauf hin, dass es mit einem Augenzwinkern möglich sein soll, ein Foto aufzunehmen, während “BROWSER_TWO_FINGER_ZOOM” als Hinweis auf das Erkennen von Handgesten für bestimmte Funktionen verstanden werden kann. Auch Kopfbewegungen sollen anscheinend genutzt werden, zumindest zum Aktivieren der Datenbrille, in diesem Fall durch die Funktion “HEAD_GESTURES_HEAD_WAKE_ENABLED”.

Bis Google Glass allerdings im Handel angeboten wird, wird es wohl noch bis Anfang 2014 dauern. Aktuell werden ausgewählte Tester mit der Datenbrille beliefert, die dafür allerdings auch 1.500 US-Dollar bezahlen mussten.

Google Glass - Neue Bilder zur Datenbrille ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.