Grafikkarten - Neue Grafikchips sind zwei Jahre alt

Was als neuer Grafikchip in den Handel kommt, stand bereits zwei Jahre vorher nahezu unveränderlich fest. Änderungen aufgrund eines besseren Konkurrenzproduktes würden zu großen Verzögerungen führen.

von Georg Wieselsberger,
07.09.2009 15:05 Uhr

Wie Fudzilla in einem Gespräch mit ATI erfuhr, sind Grafikchips bereits zwei Jahre vor Erscheinen fertig entworfen und können im Grunde nicht mehr geändert werden. Insgesamt dauere die Entwicklung einer neuen GPU drei bis vier Jahre.

Sollte einer der beiden Konkurrenten ATI oder Nvidia alles über ein neues Produkt des anderen erfahren, könnte dies für das gleiche Produkt kaum noch etwas ändern, da sonst massive Verzögerungen auftreten würden. Die neuen DirectX-11-Chips, die in diesem Jahr erscheinen, dürften also bereits im Jahr 2007 als Design fertiggestellt gewesen sein.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen