Grey Computer Combat Ready i5 750 HD 5870 CF - Super Spieleleistung

Im martialischen Coolermaster-Gehäuse schuftet potente Hardware, die hörbar gekühlt wird.

von Hendrik Weins,
18.01.2010 15:07 Uhr

Setzt Hardware4u.net bei unserem Testsieger Gamers Dream Rev. 3.1 Air X noch auf Understatement, so wirkt der Combat Ready i5 750 HD 5870 CF von Grey Computer alles andere als unscheinbar. Im riesigen Coolermaster-Gehäuse arbeiten zwei Radeon HD 5870 im Crossfire-Verbund zusammen mit 4,0 GByte RAM und einem auf 4,0 GHz übertakteten Core i5 750. Wie zu erwarten, fordert selbst Crysis dem 1.500-Euro-Rechner nicht alles ab, auch 30-Zoll-Auflösungen wie 2560x1600 mit Bildverbesserung bringen den Combat Ready i5 750 HD 5870 CF nicht an die Leistungsgrenze. Im Gegensatz zum Gamers Dream Rev. 3.1 Air X drehen die Lüfter aber hörbar auf, um die Abwärme aus dem Gehäuse zu transportieren. Unter Volllast erhitzt sich die CPU trotz massiver Übertaktung nur auf 64° C, es gäbe also noch Raum für weitere Taktsteigerungen oder gedrosselte Ventilatoren.

Mit der Ausstattung kann uns Grey Computer nicht ganz überzeugen. Zwar liegt dem sehr guten Dirt 2 noch ein Eingabegeräte-Set bei, dafür verzichtet der Hersteller auf eine richtige Soundkarte, Blu-ray oder mehr Speicherplatz – denn mit 500 GByte fasst die Festplatte amwenigsten im ganzen Testfeld, auch ein zweites Laufwerk fehlt. Wer mag, kann sich aber all das im Online-Shop gegen Aufpreis hinzukonfigurieren. Unterm Strich bietet der Combat Ready i5 750 HD 5870 CF eine Menge Spieleleistung in einem riesigen Gehäuse.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.