Hercules: Kooperation mit ATI

von Daniel Visarius,
10.01.2002 10:46 Uhr

Der Grafikkarten-Hersteller Hercules geht eine strategische Partnerschaft mit der kanadischen Chipschmiede ATI ein. Als erstes Produkt des überraschenden Joint-Ventures kommt im Februar eine All-in-Wonder Radeon 8500DV. Basierend auf ATIs Highend-Chip, dem R200 mit DirectX-8.1-Funktionen, verbaut Hercules zusätzlich einen TV-Tuner mit Videotext-Unterstützung.
Insider vermuten, dass Hercules nach dem Bau von Karten mit dem Kyro-Chip vom ehemaligen Partner Nvidia nur noch stiefmütterlich behandelt wurde und sich nach einen neuen Chiplieferanten für Highend-Grafikkarten umsehen musste.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...