Hewlett-Packard - Patentstreit mit Acer

Nachdem HP Acer wegen fünf Patentvergehen auf Schadenersatz und sofortige Unterlassung verklagt hat, ist nun Acer ebenfalls in die Offensive gegangen und hat seinerseits eine Gegenklage in Texas eingereicht. Acer behauptet, HP würde Patente in Sachen DVD-ROM-Technik verletzten. Damit scheinen sich die Fronten zu verhärten, obwohl Acer ursprünglich erklärt hatte, die Klage von HP gründlich zu prüfen.

von Georg Wieselsberger,
23.07.2007 09:34 Uhr

Nachdem HP Acer wegen fünf Patentvergehen auf Schadenersatz und sofortige Unterlassung verklagt hat, ist nun Acer ebenfalls in die Offensive gegangen und hat seinerseits eine Gegenklage in Texas eingereicht. Acer behauptet, HP würde Patente in Sachen DVD-ROM-Technik verletzten. Damit scheinen sich die Fronten zu verhärten, obwohl Acer ursprünglich erklärt hatte, die Klage von HP gründlich zu prüfen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.