HIS Radeon HD 6970 IceQ - Standard- und Turbo-Version vorgestellt

Der Hersteller HIS erweitert seine IceQ- Grafikkartenserie durch zwei neue Modelle auf Basis der Radeon HD 6970.

von Georg Wieselsberger,
23.05.2011 16:40 Uhr

Die IceQ-Grafikkarten von HIS verwenden den IceQ-Kühler, der im Vergleich zum Kühler des Referenzmodells der AMD Radeon HD 6970 deutlich niedrigere Temperaturen und damit auch höhere Taktraten bei geringerer Geräuschentwicklung ermöglichen soll. Bis zu 23° C niedrigere Temperaturen sind laut HIS erreichbar.

Das erste Modell, die HIS HD 6970 IceQ, verwendet trotzdem die Standardtaktraten der Radeon HD 6970: 880 MHz für den Grafikchip und effektiv 5,5 GHz für den 2 GByte großen GDDR5-Videospeicher. Die HIS HD 6970 IceQ Turbo beschleunigt die GPU auf 900 MHz und erhöht auch den Takt des Speichers auf effektive 5,6 GHZ.

Ab wann und zu welchem Preis die beiden neuen Grafikkarten im Handel erhältlich sein werden, ist noch nicht bekannt.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.