HTC Tablet mit OnLive - Spiele-Streaming mit Android

Der Hersteller HTC möchte von nun an auch auf dem Tablet-PC-Markt vertreten sein. Auf dem Mobile World Congress stellt HTC mit dem Flyer ein Tablet auf Android-Basis vor.

von Michael Löprich,
15.02.2011 11:39 Uhr

HTCs erstes Tablet soll den Spiele-Streaming-Dienst »OnLive« unterstützen.HTCs erstes Tablet soll den Spiele-Streaming-Dienst »OnLive« unterstützen.

Das HTC Flyer kommt mit einem 7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.024x600 Pixeln und unterscheidet sich kaum von anderen Tablets: Es bietet integriertes WLAN, Bluetooth, ein HSPA+-Modem fürs Surfen unterwegs, GPS, je einen HDMI- und Micro-USB-Anschluss und eine 5-Megapixel-Kamera. Mit etwa 420 Gramm wiegt es in etwa so viel wie vergleichbare 7-Zoll-Tablets anderer Hersteller.

Mit einem Feature kann sich das HTC Flyer allerdings von allen anderen absetzen. Die Flunder soll den Streaming-Dienst OnLive unterstützen, der Spiele übers Internet auf das Gerät streamt und die Rechenarbeit den Servern von Onlive überlässt. Damit ist das HTC Flyer in der Lage, selbst aktuelle Spiele wie beispielsweise Mafia II flüssig wiederzugeben und dürfte damit einige Spielerherzen zum Kauf anregen. Das Tablet soll im Mai für etwa 500 Euro auf den Markt kommen.

OnLive - Screenshots ansehen


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.