Hydra - Bastel-Spielekonsole

XGameStation bietet eine Bastel-Spielekonsole namens Hydra an. Dabei besteht das Paket mehr oder weniger aus Einzelteilen wie der Konsolenplatine, Maus, Keyboard, Gamepad, wiederbeschreiber Gamecard, eine Experimentier-Karte zum Entwickeln von Add-on-Hardware und einem Stromadapter.

von Georg Wieselsberger,
28.06.2007 09:04 Uhr

XGameStation bietet eine Bastel-Spielekonsole namens Hydra an. Dabei besteht das Paket mehr oder weniger aus Einzelteilen wie der Konsolenplatine, Maus, Keyboard, Gamepad, wiederbeschreiber Gamecard, eine Experimentier-Karte zum Entwickeln von Add-on-Hardware und einem Stromadapter.

Interessanterweise verwendet die Hydra-Konsole einen Parallax Multiprocessing Propeller Chip. Diese CPU ist quasi ein vereinfachter Cell-Prozessor, dem Prozessor in der PlayStation 3 von Sony. Natürlich kommt die Parallax-CPU trotz ihrer 8 Kerne nicht einmal annähernd an die Rechenleistung eines Cell heran, es ist dennoch für Bastler und Programmierer ein interessantes Konzept.

Die Konsole bietet VGA Auflösung, NTSC/PAL-Video und bis zu 11-Soundkanäle. Der Preis für die Hydra-Konsole liegt bei 199,95 US-Dollar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.