Intel - Rambus will Intel auf XDR-Kurs bringen

Rambus und Intel haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die es Intel ermöglicht, die XDR-Technik von Rambus zu testen und Verwendungsmöglichkeiten zu finden. Nachdem die Zusammenarbeit beider Firmen beim RDRAM -Standard nicht besonders erfolgreich war, da der Speicher zu teuer und schnell auch von DDR-Speicher überflügelt wurde, scheint Intel diesmal vorsichtiger zu sein. So sieht das Abkommen nur vor, dass Rambus Intel diverse Ressourcen zur Verfügung stellt, die Intel für zukünftige Zwecke testen kann, ohne Verpflichtungen einzugehen.

von Georg Wieselsberger,
08.11.2007 11:48 Uhr

Rambus und Intel haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die es Intel ermöglicht, die XDR-Technik von Rambus zu testen und Verwendungsmöglichkeiten zu finden. Nachdem die Zusammenarbeit beider Firmen beim RDRAM-Standard nicht besonders erfolgreich war, da der Speicher zu teuer und schnell auch von DDR-Speicher überflügelt wurde, scheint Intel diesmal vorsichtiger zu sein. So sieht das Abkommen nur vor, dass Rambus Intel diverse Ressourcen zur Verfügung stellt, die Intel für zukünftige Zwecke testen kann, ohne Verpflichtungen einzugehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.