Intel - Aufräumarbeiten bei Produktnamen

Intel wird ab 1. Januar 2008 die Anzahl der verschiedenen Produktnamen etwas verringern und mehere bisher getrennte Produkte unter einem Begriff zusammenfassen.

von Georg Wieselsberger,
06.08.2007 20:48 Uhr

Intel wird ab 1. Januar 2008 die Anzahl der verschiedenen Produktnamen etwas verringern und mehere bisher getrennte Produkte unter einem Begriff zusammenfassen.

Die Viiv- bzw. vPro-Prozessoren werden dann der Core2-Familie zugeordnet mit dem Zusatz "mit Viiv"- oder "mit vPro"-Technologie. Ausserdem werden die Core2 Solo, Duo und Quad-Prozessoren ab dann schlicht "Intel Core2 Prozessor", der Pentium Dual-Core (E-Serie) sowie der Pentium D dann "Intel Pentium Prozessor" und der Centrino und Centrino Duo dann "Intel Centrino Processor" genannt werden.

Damit will Intel die Auswahl für Kunden und Firmen einfacher machen und mehr Klarheit in das eigene Angebot bringen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...