Intel - Core i7 doch mit schnellem DDR3-Speicher?

Obwohl Intel laut mehreren Meldungen offiziell nur DDR3-800 und DDR3-1066 in Systemen mit dem Core i7-Prozessor unterstützen wird, ist laut NordicHardware der Betrieb mit schnelleren Modulen ebenfalls möglich.

von Georg Wieselsberger,
07.09.2008 16:04 Uhr

Obwohl Intel laut mehreren Meldungen offiziell nur DDR3-800 und DDR3-1066 in Systemen mit dem Core i7-Prozessor unterstützen wird, ist laut NordicHardware der Betrieb mit schnelleren Modulen ebenfalls möglich. So hätten die Mainboard-Hersteller im BIOS ihrer Core i7-Platinen bereits Einstellungen für DDR3 mit 1.333, 1.600, 1.866 und 2.000 MHz vorgesehen, die man durch manuelle Werte sogar noch übertreffen könnte. DDR3 mit mehr als 1.066 MHz wäre aus Sicht von Intel schlicht übertaktet und würde deswegen offiziell nicht unterstützt.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen