Intel - Fehler im P45-Chipsatz behoben

Nachdem Intel unbestätigten Gerüchten zufolge die Markteinführung des P45-Chipsatzes aufgrund von Kompatibilitätproblemen mit einigen Grafikkarten bzw. PCI Express verschoben hatte, scheinen diese Probleme jetzt behoben zu sein. Wie Fudzilla meldet, soll ein Update der A2-Revision des Chipsatz nun die marktfertige Version darstellen. Wann genau die ersten Mainboards auf den Markt kommen, ist noch nicht klar, aber spätestens nach der Computex in Taiwan sollten die Mainboardhersteller ihre Produkte in den Handel bringen.

von Georg Wieselsberger,
10.04.2008 13:58 Uhr

Nachdem Intel unbestätigten Gerüchten zufolge die Markteinführung des P45-Chipsatzes aufgrund von Kompatibilitätproblemen mit einigen Grafikkarten bzw. PCI Express verschoben hatte, scheinen diese Probleme jetzt behoben zu sein. Wie Fudzilla meldet, soll ein Update der A2-Revision des Chipsatz nun die marktfertige Version darstellen. Wann genau die ersten Mainboards auf den Markt kommen, ist noch nicht klar, aber spätestens nach der Computex in Taiwan sollten die Mainboardhersteller ihre Produkte in den Handel bringen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...