Intel - Intel Core2 Duo E6750 im Test

Techgage hat einen Intel Core2 Duo E6750 , der noch nicht erhältlich ist, sehr ausführlich getestet. Der augenscheinlich einzige Unterschied zum Vorgänger E6700 ist der nun offiziell unterstützte Frontsidebus von 1333 Mhz. Leider zeigt der Test keinen direkten Verglich zwischen einem E6700 und einem E6750, so das der Vorteil des erhöhten FSB hier nicht ersichtlich ist. Im Overclockingtest erreichte man 3,8 Ghz (8 x 475 Mhz) mit 1,5v auf einem ASUS P5K3 Mainboard. Allerdings war hier das Mainboard der limitierende Faktor, da es überhalb von 475 Mhz instabil wurde.

von GameStar Redaktion,
25.06.2007 13:07 Uhr

Unser Schwestermagazin Tecchannel hat einen Intel Core2 Duo E6750, der eigentlich erst im Juli hätte kommen sollen, sehr ausführlich getestet. Der große Unterschied zum Vorgänger E6700 ist der nun offiziell unterstützte Frontsidebus von 1333 Mhz. Große Sprünge bewirkt der FSB1333 des neuen Core 2 Duo E6750 natürlich nicht. Im Durchschnitt ermöglicht der schnellere Prozessorbus zirka zwei Prozent mehr Performance. Nur bei sehr speicherintensiven Applikationen steigt die Rechenleistung um bis zu 11 Prozent.

Den größten Vorteil des Athlon 64 X2 6000+ hat Intel AMD mit dem neuen Core 2 Duo E6750 allerdings genommen: den günstigen Preis. Für zirka 180 Euro gibt es Intels FSB1333-Prozessor, der Athlon ist nur noch 10 Euro günstiger. Der Core 2 Duo E6700 kostet dagegen noch immer knapp 300 Euro.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen