Intel Knight Ferry - Der große Bruder von Larrabee

Intel hat einen neuen Prozessor namens Knight Ferry angekündigt, der eine enge Verwandtschaft mit dem Grafikchip Larrabee aufweist.

von Georg Wieselsberger,
31.05.2010 15:48 Uhr

Der neue Intel-Prozessor Knight Ferry ist ein Chip für Hochleistungs-Server und wurde heute auf der Internationalen Supercomputer Konferenz in Hamburg angekündigt.

Laut Kirk Skaugen von Intel besitzt der Prozessor 32 x86-kompatible Xeon-Kerne und arbeitet mit zusätzlichen Vektor-Einheiten zusammen, die momentan noch in einer PCI-Express-Karte ausgelagert werden und parallele Berechnungen beschleunigen. Im Laufe der Entwicklung wird Intel diese Recheneinheiten ebenfalls in die CPU integrieren.

Die Kombination aus x86-Kernen und Vektor-Einheiten entspricht dem Design des inzwischen in der ursprünglichen Form eingestellten Intel-Grafikchips Larrabee. Knights Ferry ist noch kein kommerzielles Produkt, soll aber in der zweiten Jahreshälfte für Entwickler bereitstehen. Sobald Intel im Jahr 2011 seine CPU-Produktion auf die kleineren 22nm-Strukturen umgestellt hat, soll der Nachfolger Knights Corner mit über 50 Kernen tatsächlich verkauft werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen