Intel - Mehr Ressourcen für die Entwicklung von Phase-Change-Memory

Wie TGDaily berichtet, wird Intel mehr Ressourcen für die Entwicklung von Phase-Change-Speicher zur Verfügung stellen. Dazu wird Intel ein Joint-Venture mit Numonyx eingehen, der Firma, die aus dem Zusammenschluss der Flashspeicher-Sparten von Intel und ST Microelectronics entstand.

von Georg Wieselsberger,
16.08.2007 09:58 Uhr

Wie TGDaily berichtet, wird Intel mehr Ressourcen für die Entwicklung von Phase-Change-Speicher zur Verfügung stellen. Dazu wird Intel ein Joint-Venture mit Numonyx eingehen, der Firma, die aus dem Zusammenschluss der Flashspeicher-Sparten von Intel und ST Microelectronics entstand.

Phase-Change-Memory (PCM) könnte der Nachfolger des Flashspeichers werden, da PCM bis zu 100x öfter beschrieben werden kann und ausserdem sowohl beim Zugriff als auch beim Datentransfer schneller ist. Dies wäre auch für den Durchbruch von Solid-State-Laufwerken ein wesentlicher Fortschritt. Allerdings gibt es noch immer einige Schwierigkeiten wie beispielsweise Temperaturempfindlichkeit zu bewältigen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...