Intel - Native Quadcores sind Herausforderung

Boyd Davis , General Manager im Bereich Server-Marketing bei Intel , gab DigiTimes ein Interview. Dort geht es interessanterweise auch kurz um AMD und deren Barcelona-CPU.

von Georg Wieselsberger,
08.06.2007 18:08 Uhr

Boyd Davis, General Manager im Bereich Server-Marketing bei Intel, gab DigiTimes ein Interview. Dort geht es interessanterweise auch kurz um AMD und deren Barcelona-CPU.

Gefragt nach der Meinung von Intel zu der (vermeintlichen) Verzögerung des Quadcore-Prozessors des Konkurrenten, sagte Davis, dass native Quadcores eine schwere technische Herausforderung darstellen, die selbst Intel Probleme bereiten würde. Daher produziere Intel im Moment auch Quadcores, die aus zwei Dualcores bestehen. Dies sei einfacher, ergäbe eine höhere Ausbeute und die Leistung sei fast so hoch wie bei nativen Quadcores. Daher böte Intel 2007 keine solchen nativen Vierkern-Prozessoren an.

AMD hingegen hat in diversen Aussagen explizit auf die Vorteile der nativen Architektur im Vergleich zu Intels Ansatz hingewiesen. Man darf gespannt sein, wessen Einschätzung sich als richtig erweist.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen