Intel-Roadmap widerspricht Intel - Nur Core i7 975 XE überlebt Lynnfield

Nun also doch: Intel wird laut Roadmaps alle Core i7-Prozessoren bis auf den Core i7 975 Extreme Edition einstellen.

von Georg Wieselsberger,
06.06.2009 09:55 Uhr

Zunächst gab es Meldungen, nach denen Intel alle älteren Core i7-Prozessoren einstellen werde, sobald der Lynnfield-Prozessor auf dem Markt erhältlich sei. Dann meldete sich Intel selbst zu Wort und erklärte, dass zumindest der Core i7 920 in "absehbarer Zeit" weiter erhältlich sein würde und dementierte damit scheinbar die Gerüchte.

Doch bit-tech.net hat auf der Computex Intel-Roadmaps gesehen und sich mehrfach bestätigen lassen, aus denen hervorgeht, dass alle Core i7-CPUs außer dem neuen Core i7 975 XE Anfang nächsten Jahres eingestellt werden. Für die X58-Plattform bleibt dann nur noch dieser eine Prozessor und die geplanten Sechs-Kern-Prozessoren. Unterhalb dieser "Luxusklasse" wird der Lynnfield-Prozessor übernehmen. Die "absehbare Zeit" bei Intel scheint also recht kurz zu sein.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen