Intel Skylake ab Mitte 2015 - Neue CPUs mit DDR4-Unterstützung und neuem Sockel

Eine im Internet aufgetauchte Roadmap enthält Informationen zu den neuen Skylake-Prozessoren von Intel.

von Georg Wieselsberger,
07.11.2013 14:33 Uhr

Eine abfotografierte Intel Skylake Roadmap (Bildquelle: VR-Zone)Eine abfotografierte Intel Skylake Roadmap (Bildquelle: VR-Zone)

Laut der Roadmap, die von VR-Zone veröffentlicht wurde, plant Intel wie Bereits bekannt, zunächst einen Refresh der aktuellen Haswell-Prozessoren rund um den Core i7 4770K. Danach soll aber während des ersten Halbjahres 2015 die neue Skylake-Plattform mit Prozessoren zunächst bei Servern und Workstations eingeführt werden.

Desktop-Systemen und Notebooks sollen dann folgen. Die neuen CPUs benötigen einen neuen Chipsatz und sollen laut dem Text vier Slots für bis zu 64 GByte DDR4-RAM mit effektiven 2,4 GHz unterstützen. Bei PCI-Express bleibt es bei aktuellen Version 3.0, außerdem sind SATA 6 Gb/s und SATA Express vorhanden.

Als Sockel zeigt die Roadmap zwar den aktuellen LGA 1150 an, der Bericht spricht jedoch von einem neuen LGA1151-Sockel. Das wäre aufgrund der Unterstützung von DDR4-RAM auch keine Überraschung.

Intel-Historie - Von 1968 bis heute ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen