Intel Sockel 2011 - Mainboards auch mit Ivy Bridge Extreme-CPUs kompatibel

Die brandneue High-End-Plattform von Intel mit dem X79-Chipsatz und Mainboards mit Sockel 2011 soll auch mit der nächsten CPU-Generation kompatibel sein.

von Georg Wieselsberger,
18.11.2011 16:01 Uhr

Intel hat gerade erste seine neue High-End-Plattform vorgestellt, die aus Sandy-Bridge-Extreme-Prozessoren wie dem Core i7 3960X und Mainboards mit Sockel 2011 und dem X79-Chipsatz besteht.

Die brandneuen Mainboards mit Quad-Channel-Speicherinterface sollen aber laut Informationen von wccftech auch mit dem für Ende 2012 erwarteten Prozessoren der Ivy-Bridge-Extreme-Serie kompatibel sein. Damit könnte auch die High-End-Serie der mit 22-nm-Strukturen hergestellten CPUs mit bereits existierenden Hauptplatinen zusammenarbeiten, so wie dies auch für die normalen Prozessoren für Sockel 1155 geplant ist.

Eine längerfristige Kompatibilität des neuen Sockel 2011 mit kommenden Prozessoren könnte die Kaufentscheidung für derartige Systeme erleichtern. Angeblich plant Intel bei den 22-nm-Prozessoren für Sockel 2011 dann auch Versionen mit acht Kernen.

Der Sockel 2011 soll auch mit den 22-nm-Prozessoren der Ivy-Bridge-E-Serie kompatibel sein.Der Sockel 2011 soll auch mit den 22-nm-Prozessoren der Ivy-Bridge-E-Serie kompatibel sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen