Intel, Google & Tag Heuer - Gemeinsam gegen die Apple Watch

Der ersten Smartwatch von Apple droht eine bemerkenswerte Konkurrenz: eine Allianz des Uhrenherstellers Tag Heuer mit Google und Intel.

von Georg Wieselsberger,
21.03.2015 10:25 Uhr

Die neue Smartwatch soll so aussehen wie die Tag Heuer Carrera. (Bildquelle: Tag Heuer)Die neue Smartwatch soll so aussehen wie die Tag Heuer Carrera. (Bildquelle: Tag Heuer)

Die Schweizer Uhrenhersteller sahen sich laut bisherigen Aussagen nicht durch das Phänomen der Smartwatch bedroht und zeigten bis auf Swatch auch nicht wirklich viel Interesse daran. Doch aktuell laufen die Geschäfte der Schweizer Uhrenhersteller nicht besonders gut und nun versucht auch noch Apple im Gebiet der Luxusuhren zu wildern. Das scheint die Meinung mancher Hersteller in der Schweiz geändert zu haben.

Auf der Messe Baselworld hat der CEO von Tag Heuer, Jean-Claude Biver nun angekündigt, dass sich der Hersteller von Luxus-Uhren nun doch im Bereich Smartwatch engagieren wird. Das sei sogar die wichtigste Ankündigung in den 40 Jahren seiner Mitarbeit in der Branche. Pikanterweise hatte Apple im Jahr 2014 auch einen der für den Verkauf zuständigen Manager von Tag Heuer abgeworben, noch bevor die Apple Watch überhaupt offiziell bekannt geworden war.

Tag Heuer setzt bei der kommenden Smartwatch nicht nur auf die eigene Expertise im Uhrendesign, sondern hat sich auch zwei Partner an Bord geholt, die für die integriete Technik verantwortlich sein werden: Google und Intel. Diese Kombination an Unternehmen kann deutlich mehr Erfahrung im Uhren- und Smartwatch-Bereich in die Waagschale werden als Apple. Tag Heuer ist für seine Luxusuhren bekannt, Google bietet das Betriebssystem Android Wear an, das in den Smartwatches von Herstellern wie Samsung, LG oder Motorola zum Einsatz kommt und Intel arbeitet nicht nur ein kleinen, stromsparenden Prozessoren für tragbare Hardware und das Internet der Dinge, sondern hat auch den Smartwatch-Entwickler Basis übernommen.

Die Voraussetzungen für eine interessante Smartwatch sollten also gegeben sein. Laut Biver soll die eigene Smartwatch zwischen 900 und 1.200 US-Dollar kosten, mit allen Android-Geräten zusammenarbeiten können und so aussehen wie die Tag Heuer Carrerea. Die Apple Watch wird am 24. April 2015 im Handel erhältlich sein und zwischen 349 und bis zu 18.000 Euro kosten.

Quelle: hodinkee.com


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.