Internet - YouTomb, der YouTube-Friedhof

Die Studenten-Organistation " MIT Free Culture " hat die Webseite YouTomb ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Art Friedhof für YouTube , denn YouTomb führt die von YouTube gelöschten Videos auf. Neben einigen Screenshots werden auch Angaben über die Dauer der Verfügbarkeit und der Zeitpunkt und Grund der Löschung, meist die Aufforderung des Rechteinhabers, gemacht. Es zeigt sich, dass manche Firmen wie NBC teilweise innerhalb eines Tages reagieren, wenn ein vermeintlich urheberrechtlich geschütztes Video auf YouTube online gestellt wird, während andere Reaktionen erst nach beinahe 2 Jahren erfolgen.

von Georg Wieselsberger,
21.05.2008 08:36 Uhr

Die Studenten-Organistation "MIT Free Culture" hat die Webseite YouTomb ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Art Friedhof für YouTube, denn YouTomb führt die von YouTube gelöschten Videos auf. Neben einigen Screenshots werden auch Angaben über die Dauer der Verfügbarkeit und der Zeitpunkt und Grund der Löschung, meist die Aufforderung des Rechteinhabers, gemacht. Es zeigt sich, dass manche Firmen wie NBC teilweise innerhalb eines Tages reagieren, wenn ein vermeintlich urheberrechtlich geschütztes Video auf YouTube online gestellt wird, während andere Reaktionen erst nach beinahe 2 Jahren erfolgen.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.