Internet - Bots häufiger als Menschen im Web unterwegs

Das Internet wird mehr von automatischen Bots genutzt als von Menschen.

von Georg Wieselsberger,
19.12.2014 14:49 Uhr

Das Internet wird mehr von Bots als durch Menschen genutzt.Das Internet wird mehr von Bots als durch Menschen genutzt.

Das Magazin Wired berichtet über einen Programmierer, der sich im Jahr 2013 ein Script erstellt hatte. Dieses Script sollte einen Restaurant-Reservierungsdienst in San Francisco regelmäßig abfragen und ihn darüber informieren, ob irgendwo ein wirklich interessanter Platz frei war. Doch wie Diogo Monica feststellen musste, waren die eben noch durch sein Script als frei angezeigten Plätze sofort belegt, als er sie buchen wollte. Das ging so schnell, dass es für einen Menschen unmöglich gewesen wäre, die drei Online-Formulare auszufüllen, die für eine Reservierung notwendig sind. Irgendwer setzte also ebenfalls Bots ein - die dann aber auch gleich reservierten.

Inzwischen, so der Artikel, gibt es im Web so viele Bots, dass sie aktuell für 56 Prozent aller Besuche auf Webseiten zuständig sind. Das ergab eine Analyse von 20.000 Webseiten, wobei sich bei kleineren Webseiten der Anteil von Bots sogar bis auf 80 Prozent schrauben kann. Nicht nur, dass immer mehr Bots nach Schnäppchen bei Ebay, bei Ticketverkäufen oder bei Reservierungen suchen, auch große Unternehmen wie Google nutzen Bots und manche Dienste durchsuchen im Auftrag der Nutzer das Web nach interessanten Informationen für personalisierte Nachrichten-Feeds.

Allerdings steigt auch die Anzahl der bösartigen Bots an, die Spam in Foren stellen, ganze Inhalte kopieren und auf anderen Webseiten veröffentlichen oder einfach nur andere Webseiten überlasten. Diese Art von Bots soll inzwischen schon für 20 Prozent des gesamten Webtraffic ausmachen. Trotzdem soll es einen kleinen Lichtblick geben. Die 56 Prozent Webtraffic, die aktuell durch Bots verursacht werden, sind tatsächlich etwas geringer als im Jahr 2013. Damals wurden vom gleichen Unternehmen immerhin gleich 60 Prozent des Traffics den Bots zugeordnet.


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.