Internet Explorer 9 - Schneller als Safari 5, nah an Chrome

Microsoft hat die 4. Vorabversion des Internet Explorer 9 veröffentlicht, die weiter an Geschwindigkeit und Kompatibilität zulegt.

von Georg Wieselsberger,
05.08.2010 13:41 Uhr

Die neue Preview-Version des Internet Explorer 9 (Download) ist der letzte Schritt vor der offiziellen Beta-Version, die grundlegenden Funktionen des Browsers sind laut Microsoft aber beinahe komplett enthalten.

Dazu gehört auch hardwarebeschleunigtes HTML5 und die direkt in den Browser integrierte neue JavaScript-Engine. Im SunSpider-JavaScript-Benchmark schlägt der Internet Explorer 9 inzwischen sogar den Apple-Browser Safari und nähert sich Google Chrome 4 & 6 sowie und Opera 10.6 immer weiter an.

Der SunSpider-Benchmark.Der SunSpider-Benchmark.

Allerdings will Microsoft den Browser nicht für einen einzelnen Benchmark optimieren, weil dies ein »unnatürliches« Bild von der Leistungsfähigkeit eines Browser ergäbe – vermutlich ein Seitenhieb auf Apple.

Im Acid3-Test, der die Kompatibilität zu Webstandards prüft, erreicht der Internet Explorer nun 95 von 100 Punkten und liegt damit vor Firefox 3.6.8 mit 94, aber hinter Firefox 4 Beta 3 Preview mit 97. Microsoft wird hier erstmal keine weiteren Verbesserungen vornehmen, da dazu zwei Web-Standards für Vektor-Grafiken notwendig sind, die gerade überarbeitet werden.

Microsoft könnte mit dem neuen Internet Explorer 9 für merkbare Veränderungen im Browserbereich sorgen, denn die aktuelle Marketingkampagne für den wenig überzeugenden Vorgänger IE8 hat schon dazu geführt, dass Microsoft erstmals seit 2005 wieder Marktanteile hinzugewinnen konnte. Einem neuen, schnellen und kompatibleren Nachfolger dürfte das noch leichter fallen.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.