iPhone 3 - Gerüchte über Verkaufsstart - Exakter Termin und neue Infos zum nächsten Apple-Handy

Ein amerikanischer Blog plaudert unter berufung auf eine sichere Quelle über das neue iPhone.

von Christian Merkel,
20.05.2009 14:17 Uhr

Die dritte Generation des iPhone soll am 17. Juli erscheinen. Dies berichtet der amerikanische Blog AppleiPhoneApps.com und beruft sich dabei auf eine Quelle, die Apple sehr nahe steht. Darüber hinaus bietet die Website eine Zusammenstellung an Eigenschaften und Funktionen, die sich teilweise mit früheren Berichten decken.

Sichtbare Änderungen gibt es einige: So wird Apple laut diesen Informationen das bisherige LCD-Display durch eine OLED-Display ersetzen. Wenn dies zutrifft, würde der Strombedarf des Handys dramatisch sinken. Noch sind OLED-Displays in ihrer Herstellung allerdings sehr teuer und über eine lange Lebensdauer nicht farbstabil. Wie schon verschiedene Quellen im Februar berichtet haben, ändert sich auch die Rückseite des iPhone. Anstatt glattem Plastik kommt eine matte gummiartige Oberfläche zum Einsatz. Weniger Fingerabdrücke wären ein positiver Nebeneffekt davon. Wie schon bei Apple-Notebooks üblich soll das Apple-Logo auf der Rückseite leuchten. Insgesamt soll das iphone dünner werden. Dies kann eigentlich nur funktionieren, wenn Apple den Akku schrumpft. Wegen des weniger stromhungrigen Displays könnte das sogar möglich sein.

Im Inneren des Iphone tut sich wenig. AppleiPhoneApps.com spekuliert wie schon andere Website zuvor, dass die 2-Megapixel-Kamera durch ein 3,2-Megapixel-Modell ausgetauscht werde. Zusammen mit der neuen Kamera sollen Videoaufnahme- und Editierfunktionen in das Betriebssystem Einzug halten. Der Speicher wird angeblich nur zaghaft ausgebaut. So sollen zwei Versionen des Handys im Laden auftauchen: eine 16-GByte- und eine 32-GByte-Variante. Bislang waren es 8 und 16 GByte. Ein Kompass soll die GPS-Funktion aufwerten, während noch von einem eingebauten FM-Transmitter die Rede ist. Gerade letztes wirkt recht unglaubwürdig, da es nicht wirklich zum restlichen iPhone-Konzept passen mag, den Ton an ein Autoradio zu senden.

Noch sind diese Informationen mit Vorsicht zu bewerten, da die berichtenden Blogs selten zuvor mit anderen Informationen aufgefallen sind, die sich später als wahr erwiesen. Sicher ist: Vom 8. bis 12. Juni 2009 findet die Worldwide Developer Conference von Apple in San Francisco statt. Dort wird es auch eine Keynote mit Neuigkeiten von Apple geben. Relativ sicher wird sich dort Apple sowohl über die neue iPhone-Software 3.0 und das Mac-Betriebssystem 10.6 Snow Leopard auslassen.


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.