Kein Zoll auf TFTs - Finanzministerium stoppt Einfuhrzoll

von Patrick Zahnleiter,
24.08.2004 18:05 Uhr

Wie berichtet, wollte die EU-Kommission TFT-Monitore mit DVI-Anschluss als Geräte der Unterhaltungselektronik deklarieren und somit zollpflichtig machen. Die Befürchtung des Bundesverband für Informationswirtschaft, Telekommunikation und Medien e.V. (BITKOM), dass hierdurch Preissteigerungen ausgelöst werden, führte zu öffentlichen Protesten. Darauf schritt nun das Bundesfinanzministerium ein und zog mehrere Schreiben der Zoll- und Finanzverwaltung zurück, die solche TFT-Monitore als für zollpflichtig erklärten. Somit ist der Einfuhrzoll in Höhe von 14 Prozent erstmal gestoppt. Das letzte Wort hat jedoch die EU-Kommission und daher ist der Ausgang über Unterhaltungselektronik oder IT-Produkt und somit über Zoll oder nicht Zoll noch immer offen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.