Konkurrenz reagiert auf Aldi-PC

von GameStar Redaktion,
17.11.2000 14:28 Uhr

Kaum kündigt Aldi den Verkauf seines neuesten PC's offiziell für kommenden Donnerstag an, reagiert die Konkurrenz. So wird RedZac ab 11. Dezember einen Computer mit einem 1,1 Gigahertz-Prozessor von AMD anbieten. Der Rechner wird unter anderem mit 128 Megabyte PC-133-Hauptspeicher, einer Geforce MX 2-Grafikkarte mit 32 MByte Speicher, einem 12x/40x DVD-Laufwerk, einem CD-RW-Brenner, einer 30 Gigabyte großen Festplatte sowie HP Internet Tastatur, HP Scroll-Maus und Lautsprecher ausgestattet sein. Mit seinen insgesamt 2649.- DM ist der PC damit nur 53.- DM teurer als der vergleichbare Aldi-PC.
(fm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen