Kopierschutz - DRM in jedem Handy?

In einer weltweit bisher einmaligen Aktion will die Musikindustrie in Japan erreichen, dass neue Handys nur noch mit eingebautem DRM ausgeliefert werden. Lieder kann man sich dann nur noch nach Überprüfung durch einen Server anhören.

von Georg Wieselsberger,
14.09.2009 13:19 Uhr

Die Musikindustrie versucht zurzeit in Gesprächen mit japanischen Herstellern von Mobiltelefonen zu erreichen, dass Digital Rights Management in jedes verkaufte Gerät eingebaut wird. Bevor ein Lied abgespielt wird, soll das Handy sich mit einem Server in Verbindung setzen, der prüft, ob das Lied legal erworben wurde. Falls nicht, wird das Abspielen verweigert.

Bis 2011 soll das System in Japan bereits umgesetzt werden. Wie sich dieser Plan mit kopierschutzfreien MP3s oder selbst von CD umgewandelten Liedern vertragen soll, ist unbekannt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen