KOR-FX - Kickstarter-Projekt: Gaming-Weste gibt Spielern haptisches Feedback

Die KOR-FX ist eine Gaming-Weste, die Audiosignale in Vibration und Druck umsetzt und so Spielern ein haptisches Feedback gibt. Die Massenproduktion soll jetzt über Kickstarter finanziert werden.

von Stephanie Schlottag,
14.07.2014 17:07 Uhr

Die KOR-FX ist eine Gaming-Weste, die Spielern haptisches Feedback gibt.Die KOR-FX ist eine Gaming-Weste, die Spielern haptisches Feedback gibt.

Virtual Reality könnte eine neue Dimension erreichen: die Gaming-Weste KOR-FX überträgt haptische Reize auf den Oberkörper des Spielers. Sie wandelt Audiosignale eines Ausgangsgerätes in Vibrationen oder Druck um. Somit ist es möglich, nahe Explosionen oder vorbeifahrende Fahrzeuge zu spüren. Schüsse können ebenfalls wahrgenommen werden, allerdings nicht als Schmerzreiz, sondern als punktueller Druck.

Der marktreife Prototyp ist bereits fertiggestellt und wurde Spielern auf verschiedenen Messen vorgestellt, beispielsweise auf der E3 2014. Über Kickstarter soll nun die Massenproduktion finanziert werden. Die Kampagne ist mit bisher 140.000 eingenommenen Dollar ein voller Erfolg, Backer haben noch bis zum 24. Juli 2014 Zeit, sich zu beteiligen. Für Spenden von mindestens 135 Dollar bekommt man eine der Westen, die ab September ausgeliefert werden.

Die Weste bedeckt in etwa ein Viertel des Oberkörpers und verläuft auf Höhe des Schlüsselbeins. Somit beschränken sich die Reize auf einen relativ kleinen Körperbereich. Das zugehörige Transmitter-Gerät ist mit allen gängigen PCs, Spielekonsolen (auch Next-Gen), Tablets und Smartphones kompatibel. Es werden 4 AA-Batterien benötigt, um die Weste für 30 - 40 Stunden zu betreiben, wie auf der Kickstarter-Seite nachzulesen ist. Weitere Infos zu technischen Daten und Einblicke in die Entwicklung gibt es ebenfalls dort.


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.