"Krise dauert bis 2012" - Chairman von TSMC sieht lange Durststrecke

Der Auftragshersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, der beispielsweise Grafikchips für Nvidia und ATI produziert, ist von der aktuellen Wirtschaftskrise besonders betroffen.

von Georg Wieselsberger,
23.02.2009 16:00 Uhr

Der Auftragshersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company, der beispielsweise Grafikchips für Nvidia und ATI produziert, ist von der aktuellen Wirtschaftskrise besonders betroffen. Selbst die beiden großen Grafikchip-Entwickler haben nach letzten Meldungen ihre Bestellungen zurückgefahren. Der Chairman von TSMC, Morris Chang, geht davon aus, dass die gesamte Chip-Industrie längere Zeit brauchen wird, um sich zu erholen. Der Tiefpunkt wird seiner Meinung nach erst Ende 2009 erreicht, danach soll es langsam wieder bergauf gehen. 2012 könnten dann wieder Umsätze wie im Jahr 2008 erzielt werden. Auch das ist allerdings nicht sonderlich optimistisch, denn 2008 waren die Umsätze der gesamten Halbleiter-Industrie im Vergleich zu 2007 bereits um 2,2 Prozent gesunken.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...