Kunst mit Computertechnik - Selbstportrait aus Netzwerkkabeln

Die Künstlerin Kasey McMahon hat mit dem Kunstwerk »Connected« ein ganz besonderes Selbstportrait entworfen.

von Georg Wieselsberger,
24.04.2010 13:37 Uhr

Die Skulptur der Künstlerin Kasey McMahon besteht aus einem Stahlgerüst, das mit Cat-5-Netzwerk- und anderen Kabeln umwickelt wurde, um die Form des Körpers darzustellen. Es handelt sich aber nicht einfach nur um eine menschliche Figur, sondern um ein Selbstportrait der Künstlerin.

Diese originelle Art, Computertechnik in der Kunst zu nutzen, soll laut Kasey McMahon zum Nachdenken und Diskutieren einladen. Es handelt sich aber nicht um den einzigen Ausflug der Künstlerin in den Bereich der PC-Technik.

So stammen beispielsweise auch der »Compubeaver«, ein Rechner in einem ausgestopften Biber, und ein »virtuelles Eichhörnchen« von Kasey McMahon.

Selbstportrait aus Netzwerkkabeln ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen