Kurioses: Twitter-Ärger bei Promis - Zeit für Twitter, aber nicht für Jennifer Aniston

Twitter ist beliebt und sorgt immer wieder für Ärger.

von Georg Wieselsberger,
25.03.2009 10:15 Uhr

Unbedachte Aussagen auf sozialen Netzwerken führen immer öfter zu Problemen für den Autor, der sich eventuell ohne Arbeitsplatz oder, wie in diesem Fall, ohne Freundin wiederfindet. Handelt es sich dabei um eine sehr prominente Lebensgefährtin wie Jennifer Aniston, sind Schlagzeilen selbst in seriösen Tageszeitungen - unter Wissenschaft und Technik - garantiert. John Mayer, Musiker und nun Ex-Freund von Jennifer Aniston, gab in seinem Twitter-Feed die Trennung bekannt und erklärte, sein Herz sei eben nicht mit einer Anleitung gekommen. Der Grund für die Trennung: genau dieser Twitter-Feed. Während er "vor lauter Arbeit" keine Zeit fand, seine Freundin anzurufen oder ihr wenigstens eine SMS zu schicken, füllte er seinen Twitter-Account täglich mit Dutzenden Belanglosigkeiten. Allzu traurig scheint er aber über die Trennung nicht gewesen zu sein.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...