Lenovo - Aufgabe der Marke IBM

Lenovo wird nach eigenen Angaben den Markennamen IBM zwei Jahre vor der mit IBM ausgehandelten Zeit nicht mehr benutzen. Grund dafür sei die gute Akzeptanz der eigenen Marken Lenovo und " Think " durch die Kunden. Allerdings wird IBM wohl weiterhin den Service und die Garantie für die "Think"-Produkte übernehmen.

von Georg Wieselsberger,
05.11.2007 00:58 Uhr

Lenovo wird nach eigenen Angaben den Markennamen IBM zwei Jahre vor der mit IBM ausgehandelten Zeit nicht mehr benutzen. Grund dafür sei die gute Akzeptanz der eigenen Marken Lenovo und "Think" durch die Kunden. Allerdings wird IBM wohl weiterhin den Service und die Garantie für die "Think"-Produkte übernehmen.

Das Abkommen mit IBM beim Kauf der PC-Sparte des amerikanischen IT-Riesen sah vor, dass Lenovo bis 2010 noch PCs und Laptops unter der Bezeichung IBM verkaufen darf.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...