Logitech Cordless Desktop Optical

Die Zusatzfunktionen und die gute Tastatur erleichtern das Arbeiten. Für Action-Spieler ist das Duo wegen massiver Mausruckler ein Reinfall.

22.03.2002 14:53 Uhr

Reichlich Sonderfunktionen bietet die kabellose Maus-Tastatur-Kombination Cordless Desktop Optical von Logitech. Abseits des Standardlayouts können Sie über zusätzliche Tasten Audio-Wiedergabe und Internet-Anwendungen steuern oder den PC in den Standby-Modus versetzen. Teil des Sets ist die Cordless Mouse Man Optical, Schwester unserer Referenzmaus. Allerdings hat die schnurlose Version lediglich einen einzelnen Sensor; die zweiäugige Variante hätte zu viel Strom verbraucht. Sechs 1,5-Volt-AA-Zellen liegen bei und sollen dem Duo laut Hersteller zwischen drei und zwölf Monate Energie liefern.

Der Viertasten-Mäuserich schmiegt sich der Hand gewohnt gut an, auch die präzisen Tasten und der niedrige Reibungswiderstand überzeugten uns. Doch dann der Schock: Wir konnten keinen Ego-Shooter spielen, der Mauszeiger ruckelte viel zu stark. Ob dies der Funkübertragung oder dem Mono-Sensor zuzuschreiben ist, blieb unklar. Klar ist hingegen, dass Logitech seine Treiber abspecken sollte, denn auch der neue kleistert den Systray mit Symbolen zu. Die Tastatur hingegen gefiel uns wegen ihres exzellenten Druckpunktes.

Link:www.logitech.de


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.