Logitech MX310

Die MX310 ist eine sehr präzise Maus, wie geschaffen für schnelle 3D-Shooter. Dank symmetrischem Design für Rechtsund Linkshänder geeignet.

03.09.2003 15:30 Uhr

Mit der kabelgebundenen Maus MX310 bringt Logitech die verbesserte Nachfolgerin der MX300 auf den Markt. Zwei Seitentasten sind die auffälligste Neuerung, insgesamt stehen Ihnen jetzt sechs frei belegbare Feuerknöpfe zur Verfügung. Die Abtastrate des optischen Sensors beträgt 800 dpi, die Verarbeitung der Daten erfolgt mit 4,6 Megapixel/s. Schnelle Action-Spiele wie UT 2003 oder Quake 3 sind damit gut spielbar, auch bei raschen Mausbewegungen treten keine Aussetzer auf. Dank des symmetrischen Designs ist die MX310 für Links- und Rechtshänder gleichermaßen geeignet. Zusätzlich gibt es einen USB/PS2-Adapter sowie Logitechs Treiber-CD.

Kleine Schwächen stellten wir bei der Ergonomie fest: Eine Seitentaste (je nach verwendeter Hand) und der Programmwechsel-Button (unterhalb des Mausrades) liegen ungünstig. Vor allem für Menschen mit großen Händen ist die MX310 etwas zu zierlich geraten - der Bedienkomfort sinkt dann deutlich. Insgesamt ist die MX310 eine gute Maus, die auch für schnelle Actionspiele taugt. Für nur 5 Euro mehr gibt es aktuell aber unseren Referenznager MX500 - schnell zuschlagen, bevor die Lager leer sind.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.