Logitech Wingman Force 3D

Mit dem Wingman Force 3D erhalten Sie einen stabilen, leicht bedienbaren Joystick mit realistischen Force-Feeback-Effekten.

23.02.2002 00:00 Uhr

Logitech präsentiert mit dem Wingman Force 3D einen neuen Force-Feedback-Joystick mit USB-Anschluss. Das Gerät ist leichtgängig, und der in sich drehbare Knüppel liegt sehr gut in der Hand. Nur die Handauflagefläche ist zu klein geraten und beschränkt sich Linkshänder-unfreundlich auf die rechte Seite. Der Wingman verfügt über sieben programmierbare Knöpfe, einen Schubregler und einen Cooliehat. Der Trigger-Knopf ist groß und stabil, Knöpfe und Cooliehat sind leicht mit dem Daumen erreichbar. Die beiden am Gehäuse angebrachten Buttons sind groß und gut bedienbar, ohne dass man den Blick vom Monitor nehmen muss. Dank einer gut dimensionierten Standfläche verrichtet der Wingman Force 3D ohne Stabilitätsprobleme seinen Dienst, auch wenn Sie die zweite Hand zur Tastaturbedienung benutzen.

Neben einer Vollversion von Castrol Honda Superbike erhalten Sie ein komfortables Konfigurations-Utility mit Profilen vieler Spiele. Aufgrund Bedienungskomforts, ergonomischer Form und realistischem Force-Feedback absolviert der Wingman 3D unseren Praxistest mit Bravour und erringt den zweiten Platz unserer Bestenliste.

(hs) (Getestet in Ausgabe 12/00)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...