Lucid - Hydra soll Multi-GPU revolutionieren

Die israelische Firma Lucid will mit einem Chip namens Hydra die Leistung von Multi-GPU-Grafik stark verbessern. Der Chip soll zwischen der CPU und den GPUs arbeiten und übernimmt die Steuerung des Datenflusses.

von Georg Wieselsberger,
15.07.2008 10:59 Uhr

Die israelische Firma Lucid will mit einem Chip namens Hydra die Leistung von Multi-GPU-Grafik stark verbessern. Der Chip soll zwischen der CPU und den GPUs arbeiten und übernimmt die Steuerung des Datenflusses. Hydra soll mit allen Chipsätzen und Grafikchips arbeiten können und dabei anscheinend sogar die Kombination von ATI- und Nvidia-Karten ermöglichen. Der Einsatz von Hydra wird sowohl direkt auf dem Mainboard als auch auf einer Zusatzkarte möglich sein. Erscheinen könnte Hydra schon im ersten Halbjahr 2009.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen