Matrox - Neue Chips vom Branchen-Urgestein?

von Florian Holzbauer,
17.10.2006 17:34 Uhr

Matrox, früher bekannt mit seinen Grafikchips Mystique, Millenium und Parhelia könnte bald wieder mit neuen Produkten glänzen. Laut der Website X-bit Labs scheint ein Chip in der Mache zu sein, der das Shader-Model 2.0 unterstützt und im 90nm-Prozess gefertigt ist.

Grund für das Shader-Model 2.0 wird wahrscheinlich Windows Vista sein. Die Premium-Inhalte, wie der Aero-Desktop, lassen sich nur auf einem System darstellen, dessen Grafikkarte mindestens diese Version des Shader-Models unterstützt. Ob es sich um eine komplette Neuentwicklung von Matrox handelt oder nur der Parhelia-Chip aufgebohrt wird, ist dagegen nicht bekannt.

Auf Grund des baldigen Release von Windows Vista, wird eine mögliche offizielle Ankündigung jedoch nicht fern sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen