Microsoft - Klage wegen angeblich durch den Zune veursachten Gehörschaden

Auf der Seite Microsoft Zune Injuries beschreibt ein Käufer des Microsoft Zune , wie er im November 2006 einen Elektroschock durch die Kopfhörer des Player bekam, der Zune dabei einen lauten Ton von sich gab und sich dann resettet hätte. Seitdem würden Blut und Flüssigkeit aus seinen Ohren fliessen, verbunden mit Ohrgeräuschen und allgemeinem schlechten Befinden. Deswegen habe er im Oktober 2007 nach elf Monaten medizinischer Behandlung Microsoft verklagt und sucht nun über die Webseite weiter "Opfer" des Zune.

von Georg Wieselsberger,
07.02.2008 10:57 Uhr

Auf der Seite Microsoft Zune Injuries beschreibt ein Käufer des Microsoft Zune, wie er im November 2006 einen Elektroschock durch die Kopfhörer des Player bekam, der Zune dabei einen lauten Ton von sich gab und sich dann resettet hätte. Seitdem würden Blut und Flüssigkeit aus seinen Ohren fliessen, verbunden mit Ohrgeräuschen und allgemeinem schlechten Befinden. Deswegen habe er im Oktober 2007 nach elf Monaten medizinischer Behandlung Microsoft verklagt und sucht nun über die Webseite weiter "Opfer" des Zune.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.