Microsoft - Ärgert Apple vor Ort

Microsoft will Apple nicht nur mit seinen Werbespots angreifen, sondern kündigt für den Herbst auch die Eröffnung von eigenen Microsoft-Läden an - oft direkt neben einem der bekannten Apple-Stores.

von Georg Wieselsberger,
20.07.2009 15:38 Uhr

Nachdem Microsoft mit seinen Laptop Hunter-Werbespots einen großen Erfolg erzielen konnte, der Apples Rechtsabteilung sogar dazu brachte, Microsoft dazu aufzufordern, die Spots einzustellen, da man die Preise gesenkt habe, folgt nun eine neue Phase im Kampf gegen Apple.

Wie Reuters meldet, wird Microsoft im Herbst eigene Microsoft-Stores eröffnen, und das oft direkt neben den bekannten Apple-Stores. Damit will Microsoft auch im Einzelhandels-Bereich wieder die Initiative übernehmen und Kunden gewinnen. Apple selbst leidet inzwischen an der Wirtschaftskrise. Während HP, Acer und Toshiba im 2. Quartal im Vergleich zum Vorjahr ihren Marktanteil ausbauen konnten, ging dies zu Kosten von Dell und Apple. Acer liegt nun laut den Marktforschern von IDC knapp vor Apple auf dem 4. Platz in den USA.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen