Microsoft - Facebook statt Yahoo?

Wie das Wall Street Journal meldet, soll Microsoft sich bei Facebook unverbindlich nach einem eventuellen Verkaufsinteresse erkundigt haben. Der Kontakt durch die Investment-Banker von Microsoft hätte stattgefunden, nachdem die Wahrscheinlichkeit für das Ende der Verhandlungen mit Yahoo gestiegen war. Es gäbe aber keine wirklichen Gespräche. Ob Facebook einen Verkauf in Erwägung ziehen würde, ist nicht bekannt. Die Sprecher von Microsoft und Facebook wollten gegenüber dem Wall Street Journal keinen Kommentar abgeben.

von Georg Wieselsberger,
09.05.2008 10:10 Uhr

Wie das Wall Street Journal meldet, soll Microsoft sich bei Facebook unverbindlich nach einem eventuellen Verkaufsinteresse erkundigt haben. Der Kontakt durch die Investment-Banker von Microsoft hätte stattgefunden, nachdem die Wahrscheinlichkeit für das Ende der Verhandlungen mit Yahoo gestiegen war. Es gäbe aber keine wirklichen Gespräche. Ob Facebook einen Verkauf in Erwägung ziehen würde, ist nicht bekannt. Die Sprecher von Microsoft und Facebook wollten gegenüber dem Wall Street Journal keinen Kommentar abgeben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen