Microsoft - Kein Raytracing in DirectX 11

Laut Fudzilla wird DirectX 11 Raytracing definitiv nicht unterstützen. Grund dafür sei, dass die Software-Entwickler nicht auf ihre jahrelange Erfahrung bei der bisherigen Methode der Rasterung verzichten wollen.

von Georg Wieselsberger,
11.07.2008 10:42 Uhr

Laut Fudzilla wird DirectX 11 Raytracing definitiv nicht unterstützen. Grund dafür sei, dass die Software-Entwickler nicht auf ihre jahrelange Erfahrung bei der bisherigen Methode der Rasterung verzichten wollen. Nvidia und AMD arbeiten weiterhin an neuen herkömmlichen Grafikchips, nur Intel könnte mit dem Larrabee einen Schwerpunkt auf Raytracing setzen. Allerdings hat auch Intel bereits angekündigt, dass der Larrabee auch Rasterung beherrschen wird.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen