Microsoft - Spieleentwickler: DirectX 10.1 ist eine triviale Angelegenheit

von Georg Wieselsberger,
14.08.2007 08:36 Uhr

Wie TheInquirer meldet, hätte ein Spieleentwickler, der namentlich nicht genannt werden wollte, ihnen gegenüber erklärt, dass die optionale Unterstützung von DirectX 10.1 eine triviale Angelegenheit sei. Ein paar weitere Programmzeilen um Objekte zu initialisieren, mehr sei nicht notwendig, sofern sich die API nicht stark ändere.

Ob sich DirectX 10.1 großer Beliebtheit bei Spieleentwicklern erfreuen wird, scheint ungewiss. Denn noch steckt die Unterstützung von DirectX 10.0 mehr oder weniger in den Kinderschuhen und auch die Verbreitung von DirectX 10-fähigen Systemen, sprich Grafikkarte und Windows Vista zusammen, ist noch nicht sonderlich hoch.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen