Microsoft - »Titanische« Umstrukturierung des Konzerns?

Steve Ballmer, CEO von Microsoft, plant anscheinend eine umfangreiche Umstrukturierung des gesamten Konzerns und will seine Pläne laut Insidern am 1. Juli bekanntgeben.

von Georg Wieselsberger,
24.06.2013 10:36 Uhr

Stehen bei Microsoft größere Umstrukturierungen bevor, bei der auch hochrangige Manager ihren Job verlieren?Stehen bei Microsoft größere Umstrukturierungen bevor, bei der auch hochrangige Manager ihren Job verlieren?

Wie AllThingsD unter Bezug auf nicht näher genannte Quellen bei Microsoft meldet, will Microsoft-CEO Steve Ballmer am 1. Juli 2013 den leitenden Angestellten des Konzerns seine Pläne für eine Umstrukturierung darlegen. Laut der Meldung machen sich gerade die führenden Mitarbeiter von Microsoft Sorgen darüber, ob diese Pläne ihre Arbeitsplätze gefährden, denn Ballmer soll bei ihnen nur wenig Rat dazu eingeholt haben.

Stattdessen hätte er sich mit einigen Mitgliedern des Aufsichtsrates von Microsoft und wenigen Managern, die ihm direkt unterstehen, beraten. Bekannt ist schon länger, dass Steve Ballmer aus dem als Software-Konzern bekannten Unternehmen einen Anbieter von »Geräten und Diensten« machen will. Eine Quelle von AllThingsD spricht davon, dass man bei Microsoft das Gefühl habe, es stehe eine »titanische« Veränderung bevor, die Steve Ballmer als sein Vermächtnis ansehe. »Es scheint so, als werde es einige große Verschiebungen samt entsprechenden Entlassungen geben«, so die Quelle. Es gäbe wilde Gerüchte innerhalb des Unternehmens.

CEO Steve Ballmer selbst steht allerdings selbst schon seit Jahren im Kreuzfeuer von Investoren, die mit seiner Führung des Konzerns nicht zufrieden sind. Nachdem Microsoft mit Windows 8 ein Betriebssystem mit schlechtem Image auf den Markt gebracht hat und versucht, mit Windows 8.1 einige der Kritikpunkte auszubügeln, wiederholte sich dieses Schauspiel nun mit der XBox One, bei der das Unternehmen immerhin wesentlich schneller und noch vor Veröffentlichung auf die harsche Kritik reagierte.

Bei Windows 8 musste der damalige Windows-Chef Steve Sinofsky kurz nach Veröffentlichung den Hut nehmen, nun steht mit Don Mattrick, Präsident der Abteilung für Interactive Entertainment, vielleicht schon der nächste Manager wegen des Xbox One-PR-Debakels im Visier. Da es sich aber um Informationen aus nichtoffiziellen Quellen handelt, bleibt abzuwarten, ob es wirklich zu der angekündigten großen Umstrukturierung kommt.

Spiele für die Xbox One - Diese Titel sind für die neue Xbox angekündigt ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen