Microsoft - Windows 7 im Zeitplan

Bill Veghte, der bei Microsoft dem für Windows zuständigen Bereich vorsteht, hat bei der jährlichen Konferenz mit Finanzanalysten betont, dass die Entwicklung von Windows 7 im Zeitplan liegt. Windows 7 soll nach wie vor ca. drei Jahre nach Windows Vista erscheinen, was ungefähr Anfang 2010 bedeuten würde.

von Georg Wieselsberger,
26.07.2008 14:35 Uhr

Bill Veghte, Senior Vice President der Online Services & Windows Business Group, hat bei der jährlichen Konferenz mit Finanzanalysten erneut betont, dass die Entwicklung von Windows 7 im Zeitplan liegt. Windows 7 soll nach wie vor ca. drei Jahre nach Windows Vista erscheinen, was ungefähr Anfang 2010 bedeuten würde. Steve Ballmer erklärte, das neue Betriebssystem sähe großartig aus, wollte aber nicht näher darauf eingehen, da die Bekanntgabe von Details für Microsoft eine "No-Win-Situation" darstelle. Vermutlich will man Situationen wie bei der Entwicklung von Windows Vista vermeiden, als versprochene Features wie beispielsweise WinFS gestrichen wurden. Nun verspricht man lieber nichts.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen