Microsoft Windows 8.1 - Unterstützt Hybrid-Festplatten mit Flash-Cache

Festplatte oder SSD? Diese Frage wollen Hybrid-Festplatten mit Flash-Cache für sich beantworten. Windows 8.1 wird eine Unterstützung entsprechender Laufwerke serienmäßig mitbringen.

von Dennis Ziesecke,
17.08.2013 18:24 Uhr

Windows 8.1 bringt Unterstützung für Flash-Festplatten.Windows 8.1 bringt Unterstützung für Flash-Festplatten.

Die Unterstützung für Hybrid-Festplatten kommt zusammen mit dem Support für die neue SATA-3.2-Schnittstelle, zu der auch die Erweiterung »Hybrid Information« gehört. Dabei handelt es sich um eine Softwaretechnik zur Beschleunigung von Flash-Hybridfestplatten.

Solche Laufwerke gibt es bereits: Die Seagate Momentus XT mit 4 Gigabyte Flash-Cache gibt es bereits seit 2010. Die Microsoft-Zertifizierung erfordert allerdings mindestens 8 Gigabyte Flash-Speicher, von denen mindestens 6 Gigabyte als Puffer bereitstehen müssen. Hybrid Information entscheidet nun anstelle des Festplattencontrollers, welche Dateien im Flash und welche auf der Festplatte gespeichert werden sollen. So können Programme direkt nach der Installation bevorzugt behandelt werden, ohne dass der Controller erst durch häufigen Gebrauch der Dateien hinzulernen muss.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen