Microsoft Windows 10 - Unterschiede der Desktopversionen

Windows 10 wird in vier verschiedenen Versionen für den Desktop erscheinen. Nun sind die grundlegenden Unterschiede der Varianten bekannt gegeben worden.

von Dennis Ziesecke,
03.07.2015 19:13 Uhr

Microsoft gibt bekannt, wie die Unterschiede zwischen den Windows-10-Versionen aussehen werden.Microsoft gibt bekannt, wie die Unterschiede zwischen den Windows-10-Versionen aussehen werden.

Microsoft wird Windows 10 in den vier Desktopversionen »Home« , »Pro« , »Enterprise« und »Education« veröffentlichen. Für den Heimanwender dürften dabei Home und Pro am interessantesten sein. Doch wo liegen die Unterschiede, vor allem auch für Gamer?

Kleiner Spoiler: Gamer können beruhigt zur Home-Version greifen, in den Kernfunktionen unterscheidet sich diese Version nicht von der voraussichtlich gut doppelt so teuren Pro-Version. Sowohl das angepasste Startmenü, Windows Defender und die integrierte Firewall, Cortana, Windows Hello für Sicherheitsfunktionen wie Fingerabdruck- und Iris-Erkennung als auch die Continuum-Funktion zum Wechseln vom PC- zum Tablet-Modus sind auch in der Home-Version vorhanden.

Wer Businessfunktionen wie die Verwaltung von Gruppenrichtlinien, Remote Desktop, Applocker und Bitlocker benötigt, muss zur teuren Enterprise- oder zur Education-Version greifen. Bis auf Applocker bietet aber auch Pro die genannten Fähigkeiten. Der Business-Store für Windows 10 ist nicht für Home freigegeben, gleiches gilt Sicherheitsfunktionen wie Data Protection.

Allgemein gilt allerdings: Die im Alltag für Privatanwender wichtigsten Funktionen bietet bereits Windows 10 Home.

Quelle: Microsoft


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.