Mitsubishi 930 SB

Scharfer 19-Zöller mit brillanter Farbdarstellung. Für 30 Euro weniger bietet Iiyamas Vision Master 454 aber das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis als der 930 SB.

24.11.2003 13:31 Uhr

Der 19-Zoll-Röhrenmonitor 930 SB liefert für angemessene 450 Euro ein gestochen scharfes Bild. Lediglich in den Ecken wirkt die Darstellung minimal matschig. In Spielen und Filmen verbessert der zweistufige »Super Brightness«-Betrieb die ohnehin schon gute Farbbrillanz noch mal deutlich. Die maximale Auflösung des 930 SB beträgt 1920 mal 1440 Pixel bei 73 Hz, der Hersteller empfiehlt 1280 mal 1204 Bildpunkte bei 85 Hz. In dieser Stufe schafft der Monitor aber auch flimmerfreie 100 Hz bei gleicher Bildqualität. Damit eignet sich das schicke Gerät perfekt zum Spielen.

Im Vergleich zum 40 Euro günstigeren Vision Master Pro 454 von Iiyama fehlt dem 930 SB ein zweiter VGA-Eingang und ein auswechselbares Stromkabel. Auf BNCEingang für noch bessere Bildqualität verzichten beide Hersteller. So typisch wie unlogisch für NEC-Mitsubishi-Monitore: Das intern gut strukturierte Konfigurationsmenü öffnen Sie per »Exit«-Taste. Fazit: Der 930 SB punktet in Spielen mit seinen »Super Brightness«-Modi und toller Bildqualität. Ausstattung und Handhabung drücken aber leicht die Gesamtnote - so landet die Mitsubishi-Röhre letztlich nur auf Platz 4 bei den 19-Zoll-CRT-Monitoren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen